22. Spiel: Garden City vs. Lehndorfer TSV

Punktspiel: Garden City vs. Lehndorfer TSV

Sonntag, 7.05.17, 11.00 Uhr, Garden City Sportpark, Ergebnis 1:1  (0:0)

Citizens verspielen Chance auf Platz 2

Am gestrigen Sonntag empfingen die Citizens den Lehndorfer TSV im Garden City Sportpark und kamen dabei, nach der schwächsten Rückrunden-Leistung, nicht über ein 1:1 hinaus.

Bereits zu Spielbeginn war zu sehen, dass der Aderlass der vergangenen Wochen vermutlich zu groß war, um gegen die defensiv gut stehenden Gäste vom Blitzeichenweg die nötigen Mittel zu finden.

Der Ball wurde, aufgrund von fehlender Laufbereitschaft, zu langsam durch die eigenen Reihen getragen und so war es für den LTSV nicht allzu schwer, Chancen der Citizens zu verhindern.

Bis auf zwei, drei kleinere Abschlussmöglichkeiten gab es kaum Gefahr vor dem Gästetor und so plätscherte das Spiel größtenteils vor sich hin.

Eine besonders bittere Aktion geschah dann noch mit dem Pausenpfiff, als der Unparteiische einen City-Akteur des Feldes verwies. Nach einem Zusammenprall mit dem Torwart sah Nils Thiele, auch für den Gäste-Coach unverständlich, die gelb-rote Karte, nachdem er kurz zuvor eine ebenfalls fragwürdige gelbe Karte gesehen hatte.

So war klar, dass es im zweiten Abschnitt nicht leichter werden würde, denn nun nahmen die Angriffsversuche der Lehndorfer gegen dezimierte Citizens zu und die Denfensivarbeit raubte dem Heimteam weitere Kräfte.

Siebzehn Minuten vor dem Ende dann die kalte Dusche. Nach einem Angriff über die rechte Seite landete eine Flanke direkt auf dem Kopf eines Gäste-Stürmers, der keine Mühe hatte, den Ball zur nicht unverdienten Führung einzunicken.

Davon angestachelt mobilisierten die Citizens aber nochmal alles, was im Tank war und nur drei Minuten später sollten sie belohnt werden. Medi Rahimi wurde regelwidrig im Strafraum gestoppt, den fälligen Strafstoß verwandelte Stephan Pientak sicher zum umjubelten Ausgleich.

In der Folge verlor der SVG jedoch noch einen Akteur, denn der LTSV kam noch einmal gefährlich vor das Tor von Keeper Timo Harms. Dieser war schon geschlagen, als Jan Redmann die klare Chance auf der Torlinie mit der Hand vereitelte. Neben der glatten roten Karte wurde dabei folgerichtig auf Strafstoß entschieden, bei dem der City-Keeper seinen Ruf als Elfer-Killer bestätigte.

Somit hielt er zumindest den einen Punkte fest, denn bis zum Schlusspfiff passierte nichts mehr auf beiden Seiten.

Mit dem Punktverlust verspielten die Citizens die Chance auf Platz 2 vorzustoßen. Man musste leider den kräfteraubenden englischen Wochen Tribut zollen.

Kompliment an die Gäste aus Lehndorf, die sich durch ihre taktische Marschroute und ihr engagiertes Auftreten den Punkt redlich verdienten.

Garden City vs. Lehndorfer TSV  1:1 (0:0)

0:1  (63.Minute)
1:1  Stephan Pientak  (66., Foulelfmeter)

Timo Harms – Nils Thiele – Michael Engler – Sven Respondek – Martin Kraft – Kelmend Mehmeti – Stephan Pientak – Jan Redmann – Martin Neumann – Mirko Burgdorf – Medi Rahimi – Oliver Grund – Tobias Babic – Fabian Ziegler