12. Spiel: Garden City vs. TSC Vahdet

3:0-Sieg gegen TSC Vahdet

Am gestrigen Donnerstag war der TSC Vahdet zu Gast im Garden City Sportpark. Das Spiel konnten die Citizens verdient mit 3:0 für sich entscheiden.

In der ersten Hälfte lief der Ball zeitweise recht ansehnlich gegen die tief stehenden Gäste. Diese beschränkten sich größtenteils auf die Defensive, mussten aber bereits in der 12. Minute den ersten Gegentreffer hinnehmen. Nach einem Ballgewinn wurde das Spielgerät schnell nach vorne getragen und Mirko Burgdorf nutzte diesen Angriff zum Führungstreffer.

In der Folgezeit hätten die Citizens das Ergebnis weiter in die Höhe schrauben müssen, aber im Abschluss fehlte das nötige Quäntchen Glück. Für das Heimteam wurde es nur einmal brenzlich, als Timo Harms einen Freistoß von der Strafraumgrenze entschärfen musste.

So mussten sich die Zuschauer bis zur 40. Minute gedulden, ehe sie einen weiteren Treffer zu sehen bekamen. Quasi mit dem Pausenpfiff erzielte Martin Neumann mit einem Distanzschuss die 2:0-Halbzeitführung.

Im zweiten Durchgang gab es dann ein ähnliches Bild zu sehen. Die City-Defensive ließ so gut wie nichts zu und spätestens mit dem 3:0 durch Medi Rahimi knapp 20 Minuten vor dem Ende war die Partie entschieden.

Unterm Strich ein verdienter Erfolg, auf dem sich die Gartenstädter aber nicht allzu lange ausruhen können, denn bereits am Sonntag ist der TSV Lamme zu Gast an der Hainbergstraße.

Garden City vs. TSC Vahdet  3:0  (2:0)

1:0  Mirko Burgdorf  (12. Minute)
2:0  Martin Neumann  (40.)
————————————————-
3:0  Medi Rahimi

Timo Harms – Nils Thiele – Sven Respondek – Oliver Grund – Tobias Babic – Holger Kraune – Björn Gafke – Martin Neumann – Michael Andersky – Jan Redmann – Mirko Burgdorf – Kelmend Mehmeti – Medi Rahimi – Marcus Danner