15. Spiel: SV Melverode/ Heiberg vs. Garden City

Punktspiel: SV Melverode/ Heidberg vs. Garden City 

Sonntag, 8.03.15, 11.00 Uhr, Sportanlage Melverode, Ergebnis: 2:2  (0:1)

Citizens nach 2:2 Spitzenreiter

Am gestrigen Sonntag trennten sich die Citizens 2:2 im Spitzenspiel beim SV Melverode/ Heidberg. Die Zuschauer sahen dabei ein Spiel mit zwei komplett unterschiedlichen Halbzeiten, was das Ergebnis am Ende auch als gerecht erscheinen lässt, auch wenn den Gästen aus der Gartenstadt erst spät der Ausgleich gelang.

Das Spiel begann gleich mit einem Paukenschlag, denn Holger Kraune gelang nach mustergültigen Pass von Nils Thiele mit der ersten Chance der Führungstreffer nach nur wenigen Minuten.

Auch in der Folgezeit war der SVG das tonangebende Team. Nach einem schnellen Konter hatten die Citizens das 2:0 auf dem Fuß. Ein Schuss aus kürzester Distanz verfehlte das Tor nur knapp.

Nachdem auch ein weiterer Hochkaräter ausgelassen wurde, musste Dirk Minklei eine Chance der Gastgeber entschärfen, unterm Strich war die Pausenführung der Gäste aber verdient, hätte auch um ein Tor höher ausfallen können.

In der zweiten Hälfte wendete sich dann das Blatt und der SV kam schnell zu Einschussmöglichkeiten. Eine davon nutzte Sven Pollmann in der 60. Minute zum 1:1.

Nur wenige Minuten später war es Oliver Hoppe, der nach einer Unachtsamkeit der Citizens die Führung für die Gastgeber erzielen konnte.

In der Folgezeit versuchten die Citizens alles, um noch einen Punkt zu entführen. Dadurch entstanden natürlich Räume für die Rot-Weißen, welchen sie auch immer wieder zum Kontern nutzten. Jedoch konnten die Gartenstädter mit Glück und Geschick einen höheren Rückstand vermeiden.

Das unermüdliche Anrennen wurde dann in der vorletzten Minute belohnt. Eine Flanke konnte der SV-Keeper nicht ausreichend entschärfen. Den Abpraller nutzte Sven Respondek eiskalt und erzielte den viel umjubelten Ausgleich.

Eine Schrecksekunde gab es dann noch für den aktuellen Spitzenreiter, denn in der dritten Minute der Nachspielzeit tauchte plötzlich SV-Stürmer Sandro Ciadamidaro frei vor Dirk Minklei auf. Dieser verzog jedoch aus aussichtsreicher Position, womit das Spiel am Ende keinen Sieger fand.

Betrachtet man das gesamte Spiel, ist dieses Ergebnis durchaus gerecht. Jede Mannschaft konnte sich in einer Halbzeit ein Übergewicht erspielen. Durch diesen Punktgewinn zogen die Citizens am spielfreien TSC Vahdet vorbei und belegt aktuell den Platz an der Sonne in der Kreisliga.

Am kommenden Sonntag erwartet die Citizens der nächste Kracher, wenn sich der VfL Bienrode im Garden City Sportpark vorstellt.

Dirk Minklei – Michael Engler, Sven Respondek – Oliver Jakob – Gordon Niens – Jan Redmann – Björn Gafke – Nils Thiele – Martin Neumann – Holger Kraune – Mirko Burgdorf – Bryan Legenbauer – Medi Rahimi

0:1   Holger Kraune (5. Minute)
————————————————————-
1:1   Sven Pollmann (60.)
2:1   Oliver Hoppe (56.)
2:2   Sven Respondek (79.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.