07. Punktspiel: Garden City vs. SV Broitzem

Punktspiel: Garden City vs. SV Broitzem

Sonntag, 12.10.14, 11.00 Uhr, Garden City Sportpark, Ergebnis 3:1  (0:0)

Am gestrigen Sonntag kam es zum Derby zwischen dem SV Gartenstadt und dem amtierenden Kreismeister und dritten der Deutschen Meisterschaf aus Broitzem.

Von Anfang an entwickelte sich eine schnelle Partie, bei der beide Mannschaften versuchten, dem Gegner sein Spiel aufzudrücken. Dies gelang aber keiner Mannschaft, wobei die Citizens die drei besten Torchancen der ersten Hälfte besaßen. Holger Kraune, Kelmend Mehmeti und Bryan Legenbauer hatten jedoch nicht das Glück, dass das Leder über Linie rollte.

Einmal landete der Ball allerdings im Tor der Citizens. Maik Mertner erlief sich den Ball, der jedoch zuvor schon weit über die Seitenauslinie überschritten hatte. Der Schiri unterband diese Situation jedoch nicht. Da die Citizens aber abschalteten, konnte er den Ball unbedrängt in die Mitte passen, wo Samir Sejfo den vermeintlichen Führungstreffer erzielte. Nach Protesten der Gartenstädter erkundigte sich der Schiedsrichter Joachim Priess beim SVB-Stürmer, der daraufhin zugab, dass der Ball zuvor im Aus war. Der Schiri nahm die Torentscheidung zurück und das Spiel lief mit Einwurf für den SVG weiter.

Ein Danke an die Ehrlichkeit und die Fairness in dieser Situation. Bei einem solchen Spiel ist dies keine Selbstverständlichkeit, vor allem wenn man bedenkt, dass dies der Führungstreffer in dieser knappen Partie gewesen wäre!

So ging es mit 0:0 in die Kabine. Direkt nach Wiederbeginn dann der „Hallo-Wach-Effekt“ für die Heimmannschaft. Nach einem schlampigen Abspiel im Mittelfeld tauchte Gästestürmer Sejfo freistehend vor Dirk Minklei auf, der diese Eins-gegen-Eins-Situation aber bravurös löste und die Citizens im Spiel hielt.

Die Antwort lieferten die Citizens umgehend. Nach einer schönen Kombination konnte Bryan Legenbauer alleine auf das Tor von Marius Muszynski zulaufen und behielt die Nerven. Nur eine Minuten später, in der 42. Minuten, war es Mirko Burgdorf, der die Führung des Tabellenführers verdoppeln konnte.

Nun kam aber ein Bruch ins Spiel und der SV Broitzem fightete sich zurück in die Partie. Mehrmals musste der glänzend aufgelegte Dirk Minklei in höchster Not retten, bei einer Direktabnahme von Samir Sejfo in der 62. Minute war er jedoch machtlos.

In der Folgezeit drückten die Gäste auf den Ausgleich, den der SVG aber erfolgreich verhindern könnte. Die Citizens versäumten es, sich den Raum im Mittelfeld zu Nutze zu machen, was die Spieler und die Zuschauer weiter zittern ließ.

Den Deckel machte dann Kelmend Mehmeti in der Schlussminute drauf. Nach einem Ballgewinn sah er, dass der Gästekeeper zu weit vor seinem Kasten stand und schlug den Ball aus 35 Metern in die Maschen!

Der Jubel beim Anhang war natürlich groß und die Gartenstädter setzten ein weiteres Ausrufezeichen in dieser Saison. Nach 7 Spielen belegt der SVG mit 21 Punkten verlustpunktfrei den Platz an der Tabellenspitze.

Lange Zeit zum Verschnaufen bleibt jedoch nicht, denn am nächsten Wochenende wartet mit dem TSC Vahdet das nächste Schwergewicht der Liga.

0:0
————————————————
1:0  Bryan Legenbauer  (41.)
2:0  Mirko Burgdorf  (42.)
2:1  Samir Sejfo  (62.)
3:1  Kelmend Mehmeti  (80.)

Dirk Minklei – Michael Engler – Sven Respondek – Malte Friedrichs – Thomas Dogan – Holger Kraune – Mirko Burgdorf – Björn Gafke – Bryan Legenbauer – Kelmend Mehmeti – Medi Rahimi – Tobias Babic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.