Ungefährdeter Heimerfolg gegen Volkmarode

Am vergangenen Sonntag empfingen die Citizens den SC Rot-Weiß Volkmarode und gingen dabei völlig verdient mit 7:1 als Sieger vom Platz. Zur Halbzeit führten die Gastgeber mit 3:1.

Trotz einiger Ausfälle bot die Nabert-Elf eine überwiegend konzentrierte Leistung und ließ den Rot-Weißen über die gesamte Spielzeit kaum Zeit zur Entfaltung. Bereits nach vier Minuten war Jan Redmann zur Stelle, der nach einer schönen Kombination das frühe 1:0 erzielte.

In der Folge ließen die Citizens einiges liegen und so dauerte es bis zur 15. Minute, ehe Medi Rahimi die Führung verdoppelte.

Auch nach dem 2:0 sahen die Zuschauer größtenteils Einbahnstraßen-Fußball, ein Angriff nach dem anderen lief in Richtung Gäste-Tor. Leider war aber vorerst kein weiteres Tor zu bestaunen und so fiel der Anschlusstreffer der Volkmaroder eher unerwartet und kurios. Nach einer Ecke in der 35. Minute schien die Situation bereits geklärt, da fasste sich ein Akteur der Rot-Weißen ein Herz und zog aus 18 Metern ab. Der Schuss landete an der Latte, prallte von dort dem City-Keeper Dirk Minklei an den Rücken und fand so den Weg ins Tor.

Der SVG schüttelte dieses Gegentor jedoch schnell ab und konnte noch vor der Pause den alten Zwei-Tore-Abstand wieder herstellen, als Martin Neumann nur zwei Minuten später den Ball aus 16 Metern in die Maschen schlenzte.

Nach dem Wiederanpfiff verflachte die Partie ein wenig. Der Ball lief nicht mehr so flüssig durch die eigenen Reihen und das Spiel plätscherte für knapp 20 Minuten vor sich hin.

Dann strafften sich die Gastgeber aber, die Kombinationen wurden ansehnlicher und prompt entwickelte man wieder Torgefahr. Kelmend Mehmeti war das 4:1 in der 58. Minute vorenthalten, ehe Kevin Hammer nur zwei Zeigerumdrehungen später das 5:1 mit dem schönsten Tor des Tages erzielte, als er das Spielgerät aus 25 Metern volley ins rechte Toreck wuchtete.

Die letzte Gegenwehr der Gäste war nun gebrochen und so schraubten Jan Redmann und Christopher-Kai Spitzer bei seinem Debüt den Endstand auf 7:1.

Alles in allem geht der Sieg auch in dieser Höhe in Ordnung und war wichtig vor dem Spitzenspiel am kommenden Wochenende. Dann reisen die Citizens zum Spitzenspiel in den Prinzenpark gegen die Freien Turner. Spielbeginn dort wird um 13.00 Uhr sein.

Garden City vs. SC Rot-Weiß Volkmarode   7:1  (3:1)

1:0  Jan Redmann  (4. Minute)
2:0  Medi Rahimi  (15.)
2:1  (35.)
3:1  Martin Neumann  (37.)
————————————————–
4:1  Kelmend Mehmeti  (58.)
5:1  Kevin Hammer  (60.)
6:1  Jan Redmann  (68.)
7:1  Christopher-Kai Spitzer  (79.)

Dirk Minklei – Sven Respondek – Michael Engler – Christopher-Kai Spitzer – Kevin Hammer – Kai Härtel – Kelmend Mehmeti – Martin Neumann – Maik Drobek – Jan Redmann – Medi Rahimi – Stefan Schwips – Sascha Popovic – Adrian Meier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.