Citizens mit souveränem Sieg gegen Hondelage

Am gestrigen Sonntag fuhren die Citizens einen souveränen 6:0-Heimsieg gegen den MTV Hondelage ein. Zur Halbzeit hatte es 2:0 gestanden.

Bei gutem Fußballwetter nahmen die Gastgeber dabei von Beginn an das Heft in die Hand und zeigten den Zuschauern, dass man gewillt war, das Spiel erfolgreich zu gestalten.

Die Gäste standen dicht gestaffelt in der Defensive und versuchten über Konter ihr Glück nach vorne. Dabei fanden sie in der Abwehr der Citizens jedoch immer wieder ihren Meister.

Folgerichtig waren es die Gartenstädter, die in der 10. Minute die Führung erzielten. Bei einem abgewehrten Ball schaltete Martin Neumann am schnellstens und netzte zum 1:0 ein.

In der Folgezeit hatten die Citizens zwar öfter die Möglichkeit die Führung zu erhöhen, aber die aufopferungsvoll kämpfenden Hondelager wussten dies mit Glück und Geschick zu verhindern.

Eine Minute vor der Halbzeit war der Bann dann aber gebrochen, als Kai Härtel mit einem satten Schuss einen klasse vorgetragenen Angriff zum 2:0-Pausenstand abschloss.

Nach der Halbzeit wurden die Beine der Gästespieler schwerer und die Citizens waren absolut Herr im Haus. Spätestens fünf Minuten nach dem Wechsel fiel dann die Entscheidung. Martin Neumann wurde im Strafraum gelegt und ließ es sich nicht nehmen den fälligen Elfmeter mit seinem zweiten Treffer des Tages selbst zum 3:0 zu verwandeln.

Die letzten 20 Minuten gehörten dann City-Stürmer Medi Rahimi, der von der 60. bis zur 75. Minute mit einem Hattrick den Endstand von 6:0 herausschoss.

Kurz vor dem Abpfiff hätte sich der MTV dann für die couragierte Leistung fast belohnt, als ihnen nach einem Foul ein Strafstoß zugesprochen wurde. Der bis dahin fast beschäftigungslose Keeper Timo Harms war jedoch zur Stelle und parierte den gut geschossen Elfer mit Bravur. Auch beim Nachschuss war er zur Stelle, sodass er die Null festhielt und den Endstand besiegelte.

1:0  Martin Neumann  (10. Minute)
2:0  Kai Härtel  (39.)
———————————————–
3:0  Martin Neumann  (45., FE)
4:0  Medi Rahimi  (60.)
5:0  Medi Rahimi  (70.)
6:0  Medi Rahimi  (75.)

Timo Harms – Sven Respondek – Tobias Babic – Kevin Hammer – Fabian Ziegler – Nils Thiele – Kai Härtel – Kelmend Mehmeti – Martin Neumann – Mirko Burgdorf – Medi Rahimi – Michael Andersky – Gordon Niens

Heimspiel gegen MTV Hondelage

Am kommenden Sonntag, den 27.11.2016 empfangen die Citizens den Tabellen-Elften aus Hondelage. Anpfiff der Begegnung ist um 11.00 Uhr im Garden City Sportpark, geleitet wird die Partie vom Sportkameraden Horst Weber.

Die Gäste haben aktuell 7 Punkte auf der Habenseite, bei einem Torverhältnis von 11:33. Bislang trafen die Kontrahenten vier Mal in Pflichtspielen aufeinander und jedes Mal verließen die Gartenstädter als Sieger den Platz.

Sollte dies am Sonntag wieder der Fall sein, setzen sich die Citizens weiter in der Spitzengruppe fest.

Wir freuen uns auf Euren Besuch und hoffen, dass wir Euch ein erfolgreiches Spiel bieten können.

Heimspiel am Sonntag fällt ins Wasser

Wer heute schon mal aus dem Fenster geschaut hat, kann sich vermutlich denken, dass der Spielbetrieb im Braunschweiger Fußball am kommenden Wochenende eher überschaubar wird.

Das Heimspiel der Citizens am Sonntag gegen den SC Rot-Weiß Volkmarode ist bereits heute schon abgesagt worden, was aufgrund der Regenmassen der letzten Tage nicht verwunderlich ist.

Es wird mit Sicherheit noch die ein oder andere Partie folgen, die der Witterung zum Opfer fallen wird.

Nun darf gehofft werden, dass die Citizens nächste Woche nochmal ins Geschehen eingreifen können, denn das darauffolgende Wochenende müssen die Gartenstädter noch in Lehndorf ran. Da der LTSV über einen Kunstrasenplatz verfügt, wird dieses Spiel mit Sicherheit stattfinden. Da tut ein gewisser Rhythmus gut, denn die Lehndorfer verfügen über eine starke Mannschaft, die schwer zu schlagen ist!

Auswärtssieg in Volkmarode

Am gestrigen Sonntag konnten die Citizens bei winterlichen Temperaturen ihr Auswärtsspiel beim SC Rot-Weiß Volkmarode mit 4:1 gewinnen, zur Halbzeit hatte es 2:0 gestanden.

Auf dem zu Beginn noch angefrorenen Rasen kamen die Citizens besser ins Spiel als die Gastgeber. Trotz schwieriger Bedingungen lief der Ball gut durch die eigenen Reihen und es ergaben sich gute Einschussmöglichkeiten.

In Minute 10 konnten die Mannen des SVG dann zum ersten Mal jubeln. Einen scharf getreten Freistoß von der Ecke des Strafraumes verwertete Medi Rahimi per Kopf zur verdienten Führung.

Trotz spielerischen Übergewichts mussten sich die Fans bis zur 30. Minute gedulden, ehe Martin Neumann eine schöne Kombination per Aussenrist zum 2:0 abschloss.

Kurz vor der Pause kamen die Gastgeber noch zu einer guten Chance. Einen Freistoß, als Aufsetzer getreten, konnte City-Keeper Timo Harms nur prallen lassen, war beim Nachschuss aber schnell zur Stelle und wahrte somit die Zwei-Tore-Führung zur Halbzeit.

Nach der Pause ein ähnliches Bild, jedoch dauerte es da nur gut fünf Minuten bis Jan Redmann zum beruhigenden 3:0 einschob.

Zwar kamen die Rot-Weißen im Anschluss nochmal auf 1:3 heran, das tat der spielerischen Überlegenheit der Citizens keinen Abbruch.

Spätestens mit dem 4:1, erneut erzielt von Jan Redmann in der 56. Minute, war das Spiel dann entschieden.

Dieses Ergebnis hatte auch bis zum Ende bestand, wobei die Gartenstädter noch beste Gelegenheiten ausließen, das Ergebnis in der Höhe zu korrigieren.

Alles in allem sahen die Zuschauer aber eine gute Partie auf schwer bespielbarem Untergrund mit einem verdienten Sieger aus der Gartenstadt.

Bereits am kommenden Wochenende kommt es zum erneuten Aufeinandertreffen der beiden Teams, wenn das Rückspiel im Garden City Sportpark ansteht.

SC Rot-Weiß Volkmarode vs. Garden City   1:4  (0:2)

0:1  Medi Rahimi  (10. Minute)
0:2  Martin Neumann  (30.)
——————————————
0:3  Jan Redmann  (46.)
1:3  (48.)
1:4  Jan Redmann  (56.)

Timo Harms – Nils Thiele – Michael Engler – Sven Respondek – Kevin Hammer – Kai Härtel – Samir Naja – Mirko Burgdorf – Martin Neumann – Jan Redmann – Medi Rahimi – Kelmend Mehmeti – Dennis Wiesner – Fabian Ziegler

Auswärtsspiel in Volkmarode

Am kommenden Sonntag, den 13.11.16 treten die Citizens bei Rot-Weiß Volkmarode an. Spielbeginn der Partie ist um 10.30 Uhr, geleitet wird die Begegnung vom Sportkameraden Thomas Freytag.

Die Gastgeber sind alles andere als gut in die Saison gestartet, haben nach neun Spielen lediglich 3 Punkte auf dem Konto, bei einem Torverhältnis von 3:19. Damit rangieren sie aktuell auf dem 12. Tabellenplatz.

Wer die Mannschaft jedoch kennt, weiß, dass sie weitaus mehr Qualität hat, als der Tabellenstand aussagt. Es bleibt hingegen auch abzuwarten, wie die Citizens aus der wetterbedingten Zwangspause von fast drei Wochen ohne Pflichtspiel kommen.

Ein Sieg für die Citizens ist, aufgrund des Rückstandes auf die Tabellenspitze, Pflicht, will man weiter oben mitspielen.

Heutiges Spiel abgesagt!!!

Das für heute angesetzte Spiel der Citizens gegen die Freien Turner wurde soeben abgesagt!

Nach einer Platzbegehung wurde diese Absage beschlossen!

Da der Rasen sehr tief ist und wahrscheinlich noch mit Regen zu rechnen ist, wäre die Belastung eines Spieles für den Rasen zu extrem gewesen.

Ein Nachholtermin steht noch nicht fest. Wir werden Euch diesen hier mitteilen!

Der Tabellenführer stellt sich vor

Am morgigen Mittwoch, den 02.11.2016 kommt es im Garden City Sportpark zum Spiel der Citizens gegen den Spitzenreiter Freie Turner.

Spielbeginn der Partie ist um 19.30 Uhr in der Hainbergstraße. Als Unparteiischer ist der Sportkamerad Wolfgang Ohrens angesetzt.

Die Gäste aus dem Prinzenpark kommen mit einer Empfehlung von 7 Siegen aus 7 Spielen und weisen aktuell ein Torverhältnis von 31:3 auf.

Bislang trafen die morgigen Kontrahenten vier Mal gegeneinander in der Liga an. Drei Mal mussten sich die Citizens geschlagen geben, lediglich ein 2:0-Sieg aus der letzten Saison steht auf der Habenseite.

Für die Citizens ist dieses Spiel richtungsweisend, denn nur mit einem Sieg kann man das Rennen an der Spitze weiter offen gestalten. Andersrum können die Freien Turner mit einem Dreier ihre Vormachtstellung in der Liga bekräftigen und einen großen Schritt auf ihrem Weg zur Meisterschaft machen.

Wir hoffen auf Eure Unterstützung und werden alles versuchen, um das Spiel erfolgreich zu gestalten.