Citizens empfangen TSC Vahdet

Nach dem Gala-Auftritt in Broitzem erwarten die Citizens am kommenden Sonntag, den 3.05.15 den Tabellendritten TSC Vahdet.

Spielbeginn im Garden City Sportpark ist um 11.00 Uhr, geleitet wird die Partie vom Sportkameraden Dieter Bofinger.

Der TSC wird dem Tabellenführer alles abverlangen, denn mit einem Sieg würden sie bis auf drei Punkte an die Spitze ranrücken. Bei einer Niederlage wäre der Zug in Richtung Titel für diese Spielzeit abgefahren.

Es wird also wieder ein heißer Tanz für den SVG. Bereits im Hinspiel war zu sehen, dass sich diese beiden Mannschaften nichts schenken, am Ende stand es auf der Sportanlage Melverode 1:1.

Sollten die Citizens das Spiel siegreich gestalten können, wäre das ein Riesenschritt in Richtung Meisterschaft!

Citizens mit prominentem Neuzugang – Jacob Thomas ab sofort spielberechtigt

Die Citizens können im Endspurt der Saison noch einen prominenten Neuzugang präsentieren. Jacob Thomas verstärkt ab sofort die Offensive des Tabellenführers.

Jacob trainiert seit mittlerweile schon einem Jahr regelmäßig im Garden City Sportpark, sah sich aufgrund seiner privaten und beruflichen Verpflichtungen jedoch bislang nicht in der Lage, am Spielbetrieb teilzunehmen. Dies ändert sich nun, die Spielberechtigung liegt vor.

Jacob spielte in Deutschland für die Braunschweiger Eintracht und den VfB Lübeck, bevor es ihn zurück in die US-amerikanische Major League Soccer zu den Columbus Crews zog. Für Braunschweig und Lübeck absolvierte er 23 Zweitliga- und 136 Drittliga-Partien, in der MLS ging er 28 mal auf Torejagd. Besonders sein DFB-Pokal-Tor bei 2:0-Sieg gegen den ungeliebten Nachbarn von der Leine dürfte dem ein oder anderen Fußballkenner noch im Gedächtnis sein!

Wir freuen uns, dass Jacob nun ein fester Bestandteil der Citizens ist und wir sind uns sicher, dass er uns bei unseren schweren, restlichen Aufgaben helfen wird.

JT1

Jacob Thomas im Trikot der Columbus Crew (MLS)

Citizens deklassieren SV Broitzem mit 14:1

Am gestrigen Sonntag setzten die Citizens ein absolutes Ausrufezeichen, indem sie den letztjährigen Dritten der Deutschen Meisterschaften, SV Broitzem, auf deren Platz mit 14:1 deklassierten.

Dabei erwischte der Tabellenführer einen Sahnetag und einen perfekten Start in die Partie. Nicht mal eine Minute war gespielt, da klingelte es schon im Kasten der Gastgeber. Nach einer Ecken-Variante landete die Hereingabe von Martin Neumann unhaltbar im langen Eck.

Die Citizens setzten den SVB weiter unter Druck und eroberten so immer wieder schnell den Ball. Einen dieser Ballgewinne münzten sie dann in einen schnellen Konter um, den Medi Rahimi mühelos zum 2:0 verwerten konnte.

In der 20. Minute fiel dann sowas wie die Vorentscheidung, als Mirko Burgdorf aufdrehte. Mit drei Toren bis zur Halbzeit schoss er den beruhigenden 5:0-Pausenstand heraus.

Wer nun dachte, die Gartenstädter würden nach der Pause einen Gang zurückschalten, täuschte sich. Das Gegenteil war sogar der Fall, denn die Lust aufs Toreschießen wurde zunehmend größer.

Wie in Halbzeit eins eröffnete Martin Neumann den Torreigen des zweiten Abschnittes. Wiederum waren erst wenige Minuten in Halbzeit zwei gespielt.

Damit war auch die letzte Gegenwehr gebrochen und die folgenden Tore fielen im 3-Minuten-Takt. Jan Redmann und wiederum zwei Mal Martin Neumann schossen bis zur 56. Minute ein unglaubliches 10:0 heraus, bevor dem SVB nach einer Ecke das 1:10 gelang.

Die weiteren vier Tore teilten sich dann Medi Rahimi und Mirko Burgdorf, die mit ihren Treffern das Endergebnis vom 14:1 rausschossen.

Am Ende des Tages gibt es aber auch für dieses Spiel nur drei Punkte. Am kommenden Wochenende geht es dann gegen den TSC Vahdet, der auch noch Chancen auf den Titel hat. Dies wird mit Sicherheit ein komplett anderes Spiel.

SV Broitzem : Garden City   1:14  (0:5)

0:1    Martin Neumann  (1. Minute)
0:2    Medi Rahimi  (5.)
0:3    Mirko Burgdorf  (20.)
0:4    Mirko Burgdorf  (26.)
0:5    Mirko Burgdorf  (35.)
————————————————-
0:6    Martin Neumann  (45.)
0:7    Martin Neumann  (50.)
0:8    Jan Redmann  (53.)
0:9    Martin Neumann  (56.)
0:10  Martin Neumann  (59.)
1:10  Ergün Aydin  (61.)
1:11  Mirko Burgdorf  (62.)
1:12  Medi Rahimi  (65.)
1:13  Medi Rahimi  (72.)
1:14  Mirko Burgdorf  (76.)

Dirk Minklei – Sven Respondek – Oliver Jakob – Ono Fiore – Jan Redmann – Björn Gafke – Holger Kraune – Michael Engler – Martin Neumann – Mirko Burgdorf – Medi Rahimi – Christian Kraune – Patrick Kleinschmidt

Schwere Auswärtsaufgabe in Broitzem

Am kommenden Sonntag. den 26.04.2015 beginnt für die Citizens die richtig heiße Phase der Saison.

Zum Auftakt der Spitzenspiel-Wochen muss der Tabellenführer zum SV Broitzem reisen. Spielbeginn am Kruckweg ist um 10.00 Uhr, geleitet wird die Partie vom Sportkameraden Dieter Bofinger.

Die Gastgeber ließen am Mittwoch beim Nachholspiel aufhorchen, als sie gegen den Tabellenzweiten, Freie Turner Braunschweig, ein 1:1 erkämpfen konnten.

Wie schon im Hinspiel erwartet die Citizens ein harter Kampf. Zwar konnte man dieses mit 3:1 gewinnen, das Spiel war jedoch bis zur letzten Minute eng und hart umkämpft. Erst der Treffer in der letzten Minute brachte die endgültige Entscheidung.

Die kommenden Wochen wird es dann nicht leichter, denn nach dem SVB stehen für die Gartenstädter vier weitere Spiele auf dem Programm, und das gegen nicht geringere Gegner als den TSC Vahdet, den TV Mascherode, Eintracht Braunschweig und Freie Turner.

Citizens schlagen MTV Hondelage mit 5:0

Am gestrigen Sonntag fanden die Citizens zurück in die Spur. Nach den vergangenen durchwachsenen Auftritten schlugen sie gestern den MTV Hondelage verdient mit 5:0.

Von Beginn an übernahm der Spitzenreiter das Zepter und bestimmte das Spiel. Zwar sprang in der ersten halben Stunde nichts Zählbares bei den Bemühungen raus, aber schnelle Ballgewinne und viel Ballbesitz machten Mut auf den ersten Treffer.

Nachdem die Citizens wieder einmal den Druck auf die gegnerische Defensive hoch hielten, fiel dann auch das 1:0. Nach einer Balleroberung und schnelles Umschalten erzielte Holger Kraune die hochverdiente Führung in der 31. Minute.

In den folgenden, letzten neun Minuten der ersten Hälfte machte man dann alles klar. Mirko Burgdorf (35. Minute) und Medi Rahimi (37. & 40. Minute) stellten den Halbzeitstand von 4:0 her.

Nach der Pause verlief das Spiel dann ähnlich, jedoch war der Zug auf das MTV-Gehäuse nicht mehr so zwingend wie vor der Halbzeit. So sprang bis zum Ende nur noch ein Treffer heraus. Fünf Minuten vor dem Ende stellte Jan Redmann den Endstand von 5:0 her.

So geht der SVG als Spitzenreiter in die heiße Endphase der Saison. Am kommenden Wochenende muss man zum SV Broitzem reisen, danach ist der TSC Vahdet zu Gast im Garden City Sportpark. Es warten also zwei ganz große Brocken auf den Tabellenführer.

1:0  Holger Kraune  (31. Minute)
2:0  Mirko Burgdorf  (35.)
3:0  Medi Rahimi  (37.)
4:0  Medi Rahimi  (40.)
————————————————-
5:0  Jan Redmann (75.)

Timo Harms – Nils Thiele – Sven Respondek – Fabian Ziegler – Jan Redmann – Björn Gafke – Michael Engler – Holger Kraune – Martin Neumann – Mirko Burgdorf – Medi Rahimi – Dirk Minklei – Patrick Kleinschmidt – Markus Fritsche

Citizens und TVM trennen sich 1:1

Im gestrigen Nachholspiel trennten sich der SV Gartenstadt und der TV Mascherode am Ende leistungsgerecht mit 1:1.

Es war von Anfang an zu sehen, dass auf dem schwer bespielbaren Platz kein Zauberfußball zu erwarten war. So entwickelte sich ein sehr kampfbetontes, intensives Spiel, bei dem die Citizens einen Traumstart erwischten. Nach einem Foul an Medi Rahimi an der Strafraumgrenze setzte Martin Neumann den fälligen Freistoß bereits in der 5. Minute in die Maschen.

Dies brachte jedoch keine Ruhe in die Aktionen des SVG. Leichte Ballverluste und frühes Stören des TVM brachte die Hintermannschaft immer wieder in die Bredouille.

In der 27. Minute wurden die Gäste dann für ihr Engagement belohnt. Nach Stellungsfehlern in der SVG-Defensive wurde der Ball scharf von außen vor das Gehäuse getreten und ein Citizen-Bein beförderte die Kugel ins eigene Gehäuse.

Dieses Ergebnis hatte bis zur Halbzeit Bestand.

Auch in Halbzeit zwei ein ähnliches Bild. Beide Mannschaften agierten auf dem holprigen Geläuf vornehmlich mit langen Bällen und versuchten so den Ball möglichst weit von der eigenen Gefahrenzone fernzuhalten. Größere Gefahr entstand vor beiden Toren eigentlich nur nach Standardsituationen.

So endete diese Partie mit 1:1, was am Ende leistungsgerecht erscheint, da sich keine Mannschaft ein Übergewicht bei den Chancen erarbeiten konnte.

Mit diesem Punkt bleiben die Citizens weiter an der Tabellenspitze und müssen bereits am Sonntag wieder im heimischen Garden City Sportpark ran. Zu Gast ist dann die Mannschaft des MTV Hondelage.

1:0  Martin Neumann  (5. Minute)
1:1  Eigentor  (27. Minute)

Timo Harms – Björn Gafke – Oliver Jakob – Sven Respondek – Ono Fiore – Nils Thiele – Jan Redmann – Christian Kraune – Martin Neumann – Mirko Burgdorf – Medi Rahimi – Dirk Minklei – Patrick Kleinschmidt

Nachholspiel gegen TV Mascherode

Am morgigen Mittwoch findet das Nachholspiel gegen den TV Mascherode im Garden City Sportpark statt. Spielbeginn der Partie ist bereits um 18.45 Uhr!

Nach dem 4:1-Sieg der Citizens in Rüningen steht man nun alleine an der Spitze der Tabelle. Dass die Gäste aus der Südstadt das Thema Meisterschaft aber auch noch nicht abgeschrieben haben, bewies ihr Auftritt am letzten Wochenende, als man den SV Broitzem mit 4:2 besiegte und somit die Chancen auf den Titel wahrte.

Es wird also ein absolutes Spitzenspiel, dass den Zuschauern geboten werden wird und wir hoffen, dass Ihr den SVG wieder zahlreich unterstützt!

Citizens siegen in Rüningen mit 4:1

Am gestrigen Sonntag siegten die Citizens bei der SG Rüningen/ Leiferde verdient mit 4:1. Zur Halbzeit hatte es 1:0 für den Tabellenführer gestanden.

Nicht schön, aber erfolgreich, so kann man das Spiel vermutlich am besten zusammenfassen. Man merkte den Gartenstädtern an, dass zwei spielfreie Wochenenden hintern ihnen liegen.

Zwar versuchte man von Anfang an den Gegner unter Druck zu setzen, leichte Abspielfehler machten jedoch dem schnellen Kombinationsspiel immer wieder einen Strich durch die Rechnung.

Dennoch hatte man mehr vom Spiel und kam zu zwei bis drei guten Einschussmöglichkeiten. Eine davon nutzte Mirko Burgdorf nach einer der wenigen schnellen Aktionen über die linke Seite zur Führung in der 7. Spielminute.

Martin Neumann und Medi Rahimi verpassten dann die Führung zu erhöhen, aber auch die SG hatte zwei gute Kontermöglichkeiten, die sie aber nicht in Zählbares ummünzen konnten. So ging es mit der knappen Führung in die Kabinen.

Nach dem Seitenwechsel ein ähnliches Bild, der SVG hatte mehr vom Spiel, ohne sich jedoch entscheidend absetzen zu können. So kam der Gastgeber wieder zu einer Konterchance, die nur mit einem Foul gestoppt werden konnte. Den fälligen Freistoß verwandelte Michael Schmidt direkt von der Strafraumgrenze zum viel umjubelten Ausgleich.

Dieser war jedoch noch nicht mal verstummt, da schlugen die Citizens zurück. Es folgten die besten Minuten im Spiel der Gäste und bereits eine Minute nach dem Ausgleich erzielte Mirko Burgdorf die erneute Führung in der 47. Minute.

Ein Aufbäumen der Rüninger war nun nicht mehr möglich, denn wiederum nur eine Minute später konnte Medi Rahimi mit seinem 15. Saisontor mit dem 3:1 die Vorentscheidung erzielen.

Kurz vor Ende erzielte Martin Neumann dann den 4:1 Endstand per Strafstoß.

Alles in allem ein verdienter, wenn auch nicht schön herausgespielter Sieg.

Bereits am Mittwoch benötigen die Citizens eine gewaltige Leistungssteigerung, denn dann stellt sich der TV Mascherode im Garden City Sportpark zum Nachholspiel vor. Beginn der Partie ist um 18.45 Uhr.

Dirk Minklei – Sven Respondek – Ono Fiore – Oliver Jakob – Nils Thiele – Björn Gafke – Christian Kraune – Martin Neumann – Mirko Burgdorf – Jan Redmann – Medi Rahimi – Patrick Kleinschmidt – Markus Fritsche

SG Rüningen/ Leiferde vs. Garden City     1:4  (0:1)

0:1  Mirko Burgdorf  (7. Minute)
———————————————————
1:1  Michael Schmidt  (46.)
1:2  Mirko Burgdorf  (47.)
1:3  Medi Rahimi  (48.)
1:4  Martin Neumann  (77., FE)

Citizens gastieren in Rüningen

Am kommenden Sonntag, den 12.04.2015 geht es für die Citizens nach zwei spielfreien Wochen endlich wieder um Punkte. Der SVG reist zum TSV Rüningen.

Spielbeginn ist um 10.00 Uhr auf der Sportanlage in Rüningen, geleitet wird die Partie von Sportkamerad Peter Kibbat.

Mit einem Sieg gegen den Tabellen-Zehnten bleiben die Citizens weiter im heißen Meisterrennen der Kreisliga dabei. Das Hinspiel im Garden City Sportpark konnte man mit 7:0 gewinnen.