Citizens siegen im Spitzenspiel mit 7:1

Einen Auftakt nach Maß in die Rückrunde feierten die Citizens gegen den ärgsten Verfolger, den TVE Veltenhof, der bis dahin auch nur eine Niederlage hatte einstecken müssen.

Am Ende gewannen die Gartenstädter auch in der Höhe verdient mit 7:1. Nach einer 3:0-Halbzeitführung nutzten die Gäste im zweiten Durchgang eine Unachtsamkeit zum 3:1. Fast im Gegenzug erhöhte der SVG dann aber auf 4:1, was auch das letzte Aufbäumen des TVE im Keim erstickte. Die weiteren Tore waren dann Folge der wachsenden Überlegenheit in der Schlussphase.

1:0  Martin Neumann (FE)
2:0  Lars Freytag
3:0  Björn Gafke
———————————————
3:1
4:1  Nils Thiele
5:1  Holger Kraune
6:1  Patrick Kleinschmidt
7:1  Martin Neumann

Kader: Timo Harms – Sven Respondek – Fabian Ziegler – Oliver Jakob – Nils Thiele – Michael Engler – Jan Redmann – Björn Gafke – Martin Neumann – Lars Freytag – Holger Kraune – Ronny Hübner – Patrick Kleinschmidt – Thomas Dogan – Dirk Minklei

Spitzenspiel gegen den TVE Veltenhof

Am kommenden Sonntag, den 23.02.2014 kommt es im Garden City Sportpark zu einem echten Spitzenspiel. Die Citizens erwarten den Tabellenzweiten, TVE Veltenhof. Die Gäste liegen momentan nur einen Zähler hinter dem Spitzenreiter aus der Gartenstadt.

Das Spitzenspiel beginnt um 11.00 Uhr.

Ebenfalls wie der SVG hat der TVE nur ein Saisonspiel verloren. Man darf also gespannt sein, wer besser aus der Winterpause startet. Während die Citizens ihre Tabellenführung ausbauen können, ziehen die Mannen aus Veltenhof mit einem Sieg vorbei und würden sich den Platz an der Spitze sichern.

Wir freuen uns auf Eure Unterstützung.

Rückrundenstart am 16.02.2014

Am kommenden Sonntag, also einen Tag nach dem KTF-Cup in Thiede, starten die Citizens in die Rückrunde. Das Nachholspiel bei der SG Bevenrode/ Waggum beginnt um 10.00 Uhr auf dem Sportplatz in Bevenrode.

In der darauffolgenden Woche präsentieren sich die Gartenstädter erstmals im Jahr 2014 im heimischen Garden City Sportpark. Zu Gast ist dann der ärgste Verfolger TVE Veltenhof.

Wir hoffen, dass wir auch in der Rückrunde auf Eure tolle Unterstützung zählen können.